Kontakt
0 Pos. (0 Eur) inkl. MwSt.

PA-, PE-, PTFE-, PU-Pneumatikschläuche

PA-, PE-, PTFE-, PU-Pneumatikschläuche

Eigenschaften sind materialabhängig

PA (Polyamid)- Schläuche:

  • bis -40°C korrosionsbeständig
  • Niedrige Wasseraufnahme
  • Beständig gegen Fette, Öle, Kraftstoffe, Hydraulikflüssigkeiten, Alkalien und Salzlösungen
  • Einsatzort: Steckverbindungen

PE (Polyethylen)- Schläuche:

  • Weich und flexibel
  • Gute Beständigkeit gegen Spannungsrissbildung
  • Hohe Festigkeit
  • Einsatzorte: Verschraubungstechnik, Druckluftsteuerung, Unterdruckleitung, Versorgungsleitung

PTFE (Teflon)- Schläuche:

  • Gebrauchstemperaturbereich: -200°C bis +260°C
  • Beständig gegen Chemikalien
  • Nicht brennbar
  • Beständig gegen Wasseraufnahme
  • Sehr gute Gleiteigenschaften
  • Sehr gute Antihafteigenschaften sowie gute elektrische/ dielektrische Eigenschaften

PU (Polyurethan)- Schläuche:

  • Hochflexibel auch bei Kälte
  • Enger Biegeradius
  • Weiter Gebrauchstemperaturbereich
  • Hoch Abriebfest
  • Beständig gegen fast alle Öle, Fette, aliphatischen Kohlenwassersttoffe und Sauerstoffe; Nach Langzeitbelastung bleibt eine geringe Verformung