Kontakt
0 Pos. (0 Eur) inkl. MwSt.

Chemie- u. Lösemittelschläuche

Chemie- u. Lösemittelschläuche

Chemie- und Lösemittelschläuche

Erhältlich in den Materialien EPDM, EP, FEP und UPE. Das verwendete Material bestimmt die grundlegenden Eigenschaften.
Schläuche mit einer Seele aus EPDM sind sehr elastisch und beständig gegen eine Vielzahl von Chemikalien. Sie qualifizieren sich durch eine hohe Witterungs-, Alterungs- und Temperaturbeständigkeit.
Säure-Schläuche in EP- Qualität und der Sorte Ideal- Grün sind ebenfalls sehr flexibel und strapazierfähig. Diese werden zum Fördern von Luft, Wasser, Seewasser, Säuren/ Laugen sowie weiterer Chemikalien eingesetzt. Außenschicht ist Öl-, Chemikalien-, Witterungs-, Ozon- und Lichtbeständig.

Gebrauchstemperaturbereich: -40°C bis max. +100/+130°C.

Teflon- Schläuche (FEP) eignen sich zur Beförderung von allen gängigen Medien und halten einer Temperatur bis max. +100°C stand. Chemie- und Lösemittelschläuche mit einer Seele aus UPE sind die am häufigsten verwendeten Beförderungsschläuche und eignen sich für den Transport von flüssigen und pastösen Chemie- und Minderalölprodukten und Lösungsmitteln.
Gebrauchstemperaturbereich je nach Produkt zw. -30°C bis +100°C